Startseite > Rechtsprechung > LG Mannheim: erweiterte Prüfungspflichten wenn nicht nur Familienangehörige den Anschluss nutzen

LG Mannheim: erweiterte Prüfungspflichten wenn nicht nur Familienangehörige den Anschluss nutzen

Das LG Mannheim (Az. 7 O 62/06) sieht einen Verstoß gegen die dem Internetanschlussinhaber obliegenden Prüfungspflichten, wenn er seinen Internetanschluss nicht nur den eigenen Familienangehörigen, sondern auch Dritten zur Verfügung (hier: Freunden der erwachsenen Kinder) stellt und in einem solchen Fall keinerlei Maßnahmen unternimmt, um die von diesem Internetanschluss ausgehenden Handlungen zu prüfen. Handlungen, die im eignen Haushalt geschehen, zu prüfen und gegebenenfalls zu unterbinden sei zumutbar.

Kategorien:Rechtsprechung
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: