Startseite > CSR Rechtsanwaltskanzlei > CSR Rechtsanwälte und die Gedast GmbH

CSR Rechtsanwälte und die Gedast GmbH

Die CSR Rechtsanwaltskanzlei mahnt derzeit urheberrechtlich geschützte Pornofilme der Herstellerfirma Purzel Video GmbH ab. Die Kanzlei vertritt die Gedast GmbH, der die ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte an dem betreffenden Filmamterial eingeräumt wurden. CSR mahnt vermeintliche urheberrechtliche Verletzungen über das P2P-Netzwerk eMule ab. Wie üblich, wird die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie ein pauschaler Abgeltungsbetrag gefordert. (Die Höhe variiert je nach Anzahl der angebotenen Filme – z.B. 2 Filme 1300,00 €, 3 Filme 1950,00 €.)

Die vorgeschlagene Erklärung sollte so keinesfalls unterschrieben werden, da sie sich nur auf die abgemahnte Urheberrechtsverletzung bezieht. Häufig gab es noch andere Verstöße, die dann nicht mitumfasst sind und später erneut – berechtigt – abgemahnt werden können. Daher sind die Unterlassungserklärungen unbedingt so zu modifizieren (=abzuändern), dass weitere berechtigte Abmahnungen möglichst vermieden werden.

Es empfiehlt sich für die Modifizierung der Unterlassungserklärung einen auf dem Gebiet der Filesharing-Abmahnungen versierten Anwalt zu beauftragen, der zumeist auch die mit den Abmahnungen verlangten Zahlungen senken können wird.

Für Fragen und eine unverbindliche Ersteinschätzung Ihres Falls stehen wir Ihnen gerne unter 0211.3026340 oder per Mail an kanzlei@boden-rechtsanwaelte.de zur Verfügung.

  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: