Startseite > CSR Rechtsanwaltskanzlei > Dateiinhalt unbekannt – Abmahnung berechtigt?

Dateiinhalt unbekannt – Abmahnung berechtigt?

Die Rechtsanwaltskanzlei C-S-R hat im Laufe der letzten Woche neue Abmahnungen im Namen der Purzel Video GmbH versandt. Darunter finden sich auch solche, in denen die Adressaten der Abmahnungen Dateien mit dem Titel „Transformers“ gedownloadet haben. Dahinter verbarg sich jedoch ein Pornofilm der Herstellerfirma Purzel Video GmbH.

Interessant ist hier, dass die Nutzer so genannter Internettauschbörsen also gar nicht Filmmaterial der Purzel Video GmbH laden wollten, sondern auf der Suche nach ganz anderen Dateiinhalten waren.
Unter diesen Voraussetzungen kann man sicherlich gut gegen einen bestehenden Schadensersatzanspruch argumentieren und – wenn Weiteres hinzutritt – sogar gegen einen Unterlassungsanspruch.

Vor diesem Hintergrund empfehlen wir Ihnen bei Erhalt einer solchen Abmahnung die Festplatte nicht panisch zu löschen, sondern für eine weitere Prüfung die Dateien extern zu speichern und lediglich das Tauschbörsenprogramm zu löschen. So kann erforderlichenfalls später die fehlende Identität zwischen Dateinamen und -inhalt bewiesen werden.

Sollten Sie Adressat einer solchen Abmahnung sein, stehen wir Ihnen gerne für eine erste unverbindliche Beratung unter 0211.3026340 oder per Mail an kanzlei@boden-rechtsanwaelte.de zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: